Abschlussfeier an der Realschule Rheinmünster

Alle Schüler des Weltmeisterjahrgangs holen sich den „Titel“,

Elternbeiratsvorsitzende Beate Weber verabschiedet

zurück

Am vergangenen Freitagabend wurde der diesjährige Mittlere-Reife-Jahrgang der Realschule Rheinmünster verabschiedet. Die Feierlichkeiten begannen mit einem ökumenischen Gottesdienst im Schwarzacher Münster; anschließend fand die offizielle Abschlussfeier in der voll besetzten Schwarzacher Festhalle statt.

Musikalisch eröffnet wurde der Festakt durch das Schulorchester unter Leitung von Cindy Höll mit dem passenden Stück „Gonna fly now“.

Unter Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste beglückwünschte Rektor Rolf Schemel die 75 Absolventen des Weltmeisterjahrgangs.

Er freute sich, dass in diesem Jahr alle 75 angetretenen „Spieler“ den Platz als Sieger verlassen können. Manch einer habe zwar zwischendurch einmal eine gelbe Karte erhalten, aber eben kein einziger Prüfling eine rote. Alle seien bis zum Finale durchmarschiert und hätten mit einem Gesamtnotenschnitt von 2,3 einen beachtlichen Wert erreicht.

 

Besonders beglückwünschte Schemel die Schulbeste Anne-Kathrin Hermann, die mit ihrer Gesamtnote von 1,0 einen ganz besonderen Treffer gelandet habe.

Mit unglaublichen 22 Preisen und 13 Loben habe die diesjährige „Mannschaft“ ein Ergebnis erzielt, auf das alle daran Beteiligte stolz sein könnten. Schemel richtete damit auch den Dank an die Eltern für deren Unterstützung. Gemeinsam habe man den Absolventen beste Trainingsmöglichkeiten geboten. Nun hätten die Schüler zwar keinen Weltmeistertitel errungen, wohl aber die Mittlere Reife und damit einen Titel, mit dem sie ungemein viel anfangen könnten.

 

Auch Bürgermeister Helmut Pautler griff in seiner Rede den WM-Gedanken auf. Er gratulierte den Absolventen zu ihrem Schulabschluss und überbrachte der Schulbesten Anne-Kathrin Hermann den Preis der Gemeinde Rheinmünster. „Letztlich spielt man nur auf einem gepflegten Rasen gut“, stellte Pautler fest und versprach, die Realschule seitens der Gemeinde auch in Zukunft nach Kräften zu unterstützen. Für das neue Spiel, das nun im Leben der Absolventen angepfiffen worden sei, wünschte Pautler: „Was immer Ihr vorhabt in Eurer Zukunft, es möge Euch gelingen. Spielt dabei aber stets Fairplay.“

Es folgte die Verleihung des Preises für besonderes soziales Engagement durch den Vorsitzenden des Förderkreises, Herrn Dirk Hoffmann. Ausgezeichnet wurde Axel Weber für seinen Einsatz als Schülersprecher in den vergangenen zwei Jahren sowie die langjährige Elternbeiratsvorsitzende Beate Weber, die an diesem Abend auch offiziell verabschiedet wurde. Beate Weber war insgesamt neun Jahre lang im Elternbeirat aktiv, davon sieben Jahre als Elternbeiratsvorsitzende. Rektor Rolf Schemel würdigte ihr außerordentliches Engagement für die Schule; Frau Weber habe sowohl für Eltern als auch Lehrer stets ein offenes Ohr gehabt und habe das Bild der Schule mitgeprägt. Er bedankte sich für ihren unermüdlichen Einsatz für die Realschule Rheinmünster und dafür, dass sie durch ihr Organisationstalent auch maßgeblich dazu beigetragen habe, dass alle Schulfeste während ihrer Amtszeit zu einem Erfolg wurden. Für ihre Leistungen erhielt Frau Weber tosenden Beifall von allen Anwesenden.

Ebenfalls ausgezeichnet wurden an diesem Abend die beiden langjährigen und nun scheidenden Schulorchestermitglieder Benjamin Braun (Schlagzeug) und Jannik Seiler (Klarinette).

 

Die Verbindungslehrerin Silvia Edenborn und die stellvertretende Schülersprecherin Lea Friedmann ehrten für ihr Engagement in der Schülermitverantwortung (SMV) Axel Weber, Dilara Cerkenli, Sophia Kraft und Miriam Krankzioch.

Nach einer weiteren musikalischen Einlage des Schulorchesters mit „An Tagen wie diesen“ und den Ansprachen der Klassenlehrer Udo Freudenberger (10a), Gabriele Wehrle (10b) und Erika Winterhalder-Lott (10c) erhielten die Absolventen die lang ersehnten Abschlusszeugnisse.

Zum Abschluss ließen die Elternbeiratsvorsitzende Beate Weber und der Absolvent Daniel Burger die Schulzeit aus Eltern- und Schülersicht in einem in Gedichtform verfassten Vortrag noch einmal auf amüsante Weise Revue passieren. Weitergefeiert wurde schließlich bis nach Mitternacht auf dem Schulhof und in der Aula.

Die Namen der Absolventen:

Klasse 10a: Merve Aydin, Daniel Burger (Preis), Katharina Burkard (Preis), Matthias Claßen, Nadine Dietrich, David Fäßler, Jonas Fritz, Michael Geißler, Marvin Götz, Anne-Kathrin Hermann (Preis), Nick Hofmann (Preis), Sarah Jägel (Preis), Alexandra Leible, Kim-Danielle Mayer (Preis), Jonas Meisner, Can Parisi, Esmir Rexhepi, Nicolas Schmidt, Emrecan Semen, Michelle Stöß, Sarah Stolz (Preis), Nico Tomczyk, Vanessa Ulmer (Preis), Annika Vetter, Axel Weber (Preis), Christian Wittmann (Preis), Mara Wölfl, Aylin Yoksul (Preis)

 

Klasse 10b: Dilara Cerkenli, Alexander Dilzer, Alina Eisele (Preis), Denise Friedmann, Benedikt Geschwender (Preis), Hendrik Hasel (Preis), Angelina Kleister, Elena Klose (Preis), Sophia Kraft, Miriam Kranzioch, Tobias Mantey, Janine Meier (Preis), Paul Neruda, Natascha Neuchel (Preis), Tobias Ostertag, Laura Pregger, Ina Rolheiser (Preis), Kevin Ruschmann (Preis), Philipp Sauter (Preis), Clemens Schönthaler, Nils Schulz, Carolina Seel, Christian Seiler, Marcel Stephan, Pascal Sturges, Felix Weingartner

Klasse 10c: Benjamin Braun, Anne Dresel, Lena Eberle, Julia Friedmann, René Friedmann, Jean Guyea, Johanna-Helene Harnack, Jule Horcher, Gina Koch, Madeleine Lenz, Robin Michael Maier, Albert Nadj-Djerdj, Franziska Panther, Sabrina Ruschmann, Nicolai Sauer, Amanda Sandhaas, Simon Schneider (Preis), Jannik Seiler (Preis), Marco Trenholm, Kevin Wendle, Lukas Winter

Nach dem offiziellen Teil der Abschlussfeier ging es nochmal zurück in die Realschule zur "Inoffiziellen":

Hier gab es einen Sektempfang und die Gäste konnten sich an einem reichhaltigen Büffet sowie Getränken und Nachtisch stärken. In unterhaltsamen Beiträgen ließen die Abschlussklassen ihre Schulzeit Revue passieren und bedankten sich bei ihren langjährigen Klassen- und Fachlehrern. Ein Höhepunkt war sicher der Auftritt des Projektchores "New Generation", zusammengestellt aus den Jugendchören Schwarzach-Rheinmünster, Sinzheim-Kartung und Wintersdorf, in welchem unter der Leitung von Michael Anarp mehrere Abschlussschülerinnen unserer Schule mitsingen.

Die Klasse 10 a bedankt und verabschiedet sich:

   

Die Klasse 10 b bedankt und verabschiedet sich:

     

Die Klasse 10 c bedankt und verabschiedet sich:

     

Schnappschüsse vom Abend:

 

 

 

 
 

 

zurück

Text/Bilder: Katharina Ziegler;  Web AG: K. Bilger, Lisa-Marie A.