Französicher Austausch-Tag mit dem College du Rhin in Drusenheim

 

 zurück

Am Dienstag, den 01.03.16 fand der Austausch der 7 und 8 Französischklassen von der Realschule Rheinmünster mit dem College du Rhin im Elsass statt. Gegen 8:05 Uhr am Dienstagmorgen stand der Bus zur Abfahrt bereit auf dem Schulhof der Realschule Rheinmünster. Kurz vor 9:00 Uhr erreichte der Bus das College du Rhin im Elsass.

 

Im großen Aufenthaltsraum der Schule wurde der Ablauf für den Tag besprochen:

1. Führung durch die Schule

2. Eine kleine Schnitzeljagd

3. Mittagessen (mit den Austauschpartnern)

4. Überraschung

 

Die Führung durch die Schule hatte etwas gedauert, da die Schule über drei Etagen ging. Außerdem haben wir herausgefunden, dass die Klassen kein eigenes Klassenzimmer haben, sondern sie werden im Schulhof von den Lehrern dort abgeholt und dann in die jeweiligen Unterrichtsräume gebracht.

Die Schnitzeljagd bestand darin ein Band zu finden, das wir auf dem Schulhof versteckt hatten. Zuerst mussten wir es auf Französisch (bzw. Deutsch) sagen und dann mussten wir es aufmalen. Das war ziemlich lustig, aber ich persönlich fand das Sagen schwerer als das Malen.

Nach der anstrengenden Schnitzeljagd gingen wir Mittagessen. Ein paar Schüler gingen mit ihren Austauschpartnern nach Hause und die anderen in die Kantine. Ich ging in die Kantine. Dort gab es Fisch mit Nudeln und man konnte seinen Nachtisch selbst zusammenstellen.  Das fand ich sehr gut. Als wir uns gestärkt haben, ging es weiter mit dem Tag.

Die Überraschung war, dass überall auf dem Schulhof Klemmen versteckt waren, die man finden musste. Wir haben ein Blatt bekommen, wo wir die gefundenen Klemmen ,, abstempeln'' konnten. Wenn alles richtig war hat man gewonnen. Dann gings auch schon zu Ende mit dem Tag. Wir verabschiedeten uns und fuhren mit dem Bus wieder nach Hause. Es war ein sehr schöner Tag.

 

 

zurück


Text: Catherine Hurbanic, 8c; Fotos: J. Ahrens; Web-Publishing: O. Frietsch, 03/2016