Bläserklassen der Realschule spielen beim „Tag der offenen Ohren“ in Bühl

 

zurück

Am vergangenen Samstag, 11. Mai 2019, hatte die Städtische Schule für Musik und darstellende Kunst aus Bühl zum „Tag der offenen Ohren“ in die Bühler Carl-Netter-Realschule eingeladen, um einem breiten Publikum ihr attraktives musikalisches Ausbildungsangebot vorzustellen. Die Besucher konnten Instrumente ausprobieren und Auf- und Vorführungen junger Musiker auf der Bühne erleben.

 

Mit dabei waren auch die beiden Bläserklassen 5b und 6b der Realschule Rheinmünster, die mit ihrem 20-minütigen Konzert die Veranstaltung schwungvoll eröffneten und die hohe Qualität der musikpädagogischen Arbeit an der Schwarzacher Realschule unter Beweis stellten.

Seit dem Schuljahr 2014/15 bildet die Realschule in Kooperation mit der Städtischen Schule für Musik und darstellende Kunst in Bühl Kinder der Klassenstufen 5 und 6 im Klassenverband an Blasmusikinstrumenten aus. Diese Bläserklassen haben eine zusätzliche Musikstunde in der Woche bei Bläserklassenleiterin Cindy Huck und erhalten außerdem Instrumentalunterricht durch Lehrkräfte der Bühler Musikschule, welcher direkt im Hause der Realschule in Schwarzach stattfindet.

Die Vorführung im Foyer der Bühler Carl-Netter-Realschule war für die Bläserklasse 5b der erste Außer-Haus-Auftritt in ihrer bisherigen Laufbahn als Klassenorchester. Im September vergangenen Jahres hatten die zehn Jungmusiker überhaupt erst mit ihrer Instrumentalausbildung an der Realschule begonnen, und nun präsentierten sie bereits gekonnt Melodien wie „Old McDonald“ oder „Hänschen klein“. Im weiteren Verlauf wurden sie unterstützt durch die Bläserklasse 6b und spielten gemeinsam „Bourlesque“ von Leopold Mozart. Dass der ältere Bläserklassenjahrgang 6b nach rund anderthalb Jahren Ausbildung durchaus mit örtlichen Jugendkapellen mithalten kann, stellten die Schüler dieser Klasse nicht nur mit „Ode an die Freude“, sondern besonders auch mit dem schwungvollen Stück „Power of Brass“ unter Beweis, mit welchem sie das Publikum mitrissen.

Zum kommenden Schuljahr wird an der Realschule bereits der sechste Bläserklassenjahrgang in Ausbildung gehen und Musiklehrerin Cindy Huck hofft auf über 20 Anmeldungen für ihre neue Bläserklasse.

zurück

Text/Fotos: Katharina Ziegler; Web: Leonie K.; Sven S. 05/2019