Volksbank-Stiftung unterstützt Bläserklasse der Realschule Rheinmünster mit Spende

 zurück

In diesem Jahr kann die Stiftung der Volksbank Bühl auf ihr bereits 10-jähriges Bestehen zurückblicken. Seit der Gründung liegt der besondere Schwerpunkt des breiten Spektrums des Förderengagements im Bereich Kinder und Jugendliche sowie im kulturellen Bereich.

Beiden Kriterien entspricht das Projekt Bläserklasse an der Realschule Rheinmünster in Schwarzach. Schüler dieser besonderen Klasse erlernen in den Klassenstufen fünf und sechs in Kooperation mit der Städtischen Schule für Musik und darstellende Kunst in Bühl und den örtlichen Musikvereinen ein Blasmusikinstrument. Dazu erhalten sie nicht nur eine zusätzliche Stunde Musikunterricht pro Woche, sondern außerdem auch Instrumentalunterricht in Kleingruppen, welcher durch Lehrkräfte der Bühler Musikschule erteilt wird. Die Einrichtung einer Bläserklasse zum Beginn des Schuljahres 2014/15 gab dem Schulleben an der Realschule eine weitere Perspektive; neben der Vermittlung von musisch-kultureller Bildung fördert das gemeinsame Musizieren im Klassenverband die Klassengemeinschaft und das soziale Lernen.

 

Zu Beginn dieses Schuljahres startete mit der Klasse 5b nun bereits der zweite Bläserklassen-Jahrgang mit seiner Ausbildung, und so mussten zahlreiche neue Musikinstrumente beschafft werden. Hierbei griff, neben dem Förderkreis der Bildungsstätte, nun auch die Volksbank-Stiftung mit einer einmaligen Zuwendung finanziell unter die Arme. Am Montag, 12. Oktober konnten sich Rektor Rolf Schemel, Musiklehrerin Cindy Huck und die beiden Bläserklassen 5b und 6b über einen Spendenscheck in Höhe von 3.000 Euro freuen, der von Volksbank-Regionaldirektor Daniel Fritz übergeben wurde. Die Bläserklasse 6b bedankte sich mit zwei Musikstücken und bewies damit ihr erstaunliches Können nach inzwischen einem Jahr Instrumentalausbildung. 

 

 zurück

Text / Foto: Katharina Ziegler, Web-Publishing: O. Friesch, 10/2015