"Fete de la science":

Realschule Rheinmünster gemeinsam mit

Dow Chemical bei einer Messe in Straßburg

zurück  

Im Rahmen des „Fete de la science“ zum internationalen Jahr der Chemie 2011 im Museum Le Vaisseau in Strasbourg  haben einige Schüler -und Schülerinnen der Klasse 9c  Mitte Oktober in Zusammenarbeit mit Physiklehrer Werner  Hollenberger Versuche zur Nanotechnologie vorgestellt.

 

Die Versuche, die experimentell und theoretisch dargestellt wurden, zeigten Lotuseffekte von Wassertropfen auf  Pflanzenblättern, auf Textilproben mit Nanoausrüstung und auf mit Lotusan behandelten Farbanstrichen. Auch das richtungsabhängige Farbverhalten von nanobeschichteten Folien gehörte zum Thema.

 

Da diese Veranstaltung in Strasbourg stattfand, mussten sich die Schüler –und Schülerinnen auf verschiedenen Sprachen mit den Besuchern unterhalten (Deutsch, Französisch und Englisch). Da aber glücklicherweise einige Schülerinnen die Sprache Französisch als Wahlfach gewählt haben, konnten  sie sich gut mit den Besuchern verständigen und die Versuche sachgerecht erläutern.

 

Unterstützt wurden die Realschüler aus Rheinmünster von der Firma Dow, die netterweise ein Fahrzeug für die Hin– und Rückfahrt zur Verfügung stellte. Dow-Chemical  hatte ebenfalls einen kleinen Stand neben dem der Realschüler aufgebaut und sorgte mit Werbegeschenken für zusätzlichen Zulauf  bei den einzelnen Versuchsreihen der 9c-ler. Unterstützung bekamen sie auch von einigen Mitarbeitern der Firma, die fließend Französisch sprachen und den Schülern und Schülerinnen bei der Erläuterung der Versuche behilflich waren.

Am Ende einer gelungenen Präsentation der Realschule Rheinmünster meinten die Teilnehmer: „Die Veranstaltung war sehr interessant, weil es eine neue Erfahrung war,  die Versuche in einer anderen Sprache zu erklären. Da wir auch etwas Zeit hatten, um die übrigen Ausstellungen im  Museum zu erkunden, konnten wir selbst andere Versuche zu anderen Themen ausprobieren.“

„Die Besucher,  die zu unserem Stand kamen,  waren sehr freundlich und glücklicherweise sprachen die meisten deutsch oder konnten deutsch zumindest verstehen.“  

Die Teilnehmer der Gruppe Werner Hollenberger aus  der 9c:

  • Erika Kleister

  • Sandra Pannier

  • Jasmin Schmall

  • Fransiska Echtle

  • Laura Prisco

  • Oguzhan Kilic

  • Sophia Meier

 

  zurück

 

Text: Sandra Pannier/Franziska Echtle, 9c      Fotos: Pannier,     Web-AG: Dominik Ostertag     10/2011