Herzlich Willkommen:

84 neue Fünftklässler beginnen ihre Schulzeit an der Realschule in Schwarzach

 zurück

Mit einem musikalischen Willkommensgruß, vorgetragen durch die Klasse 6c mit Musiklehrer Thomas Wertal, empfing die Realschule Rheinmünster am ersten Schultag nach den Sommerferien 84 neue Fünftklässler.

Lied Familien

 

In viele gespannte Gesichter konnte man blicken, als Schulleiter Rolf Schemel und Konrektor Thomas Herrmann ihre Worte an die Neuankömmlinge und deren Eltern richteten. Seitens der Schulleitung und des Kollegiums versprachen beide Offenheit und Engagement und wünschten sich gleichzeitig auch von der Elternschaft ein aktives Mitwirken am Schulleben, beispielsweise durch Mitarbeit in Elternvertretung und Förderverein oder tatkräftige Unterstützung bei Veranstaltungen wie dem traditionellen Peru-Tag im November.


Konrektor Lehrer

 

Neue Lehrer, neue Fächer und Fächerverbünde, neue Klassenkameraden, der Schulweg mit dem Bus – viel Neues und Unbekanntes kommt auf die frisch gebackenen Fünftklässler zu. Zumindest einige der Fragezeichen in den Köpfen legten sich, als Konrektor Thomas Herrmann den Ablauf des ersten Tages erläuterte, auf dessen Plan neben allerlei Organisatorischem und Kennenlernspielen auch die erste Englischstunde stand. Die Schulleiter erläuterten der Elternschaft auch das Lerntagebuch der Realschule Rheinmünster, das nicht nur als Hausaufgabenheft dient, sondern auch den individuellen Lernfortschritt dokumentiert und für Mitteilungen zwischen Schule und Elternhaus genutzt wird. Nachdem die drei Klassenlehrer Juliane Ahrens (5a), Cindy Huck (5b) und Olaf Frietsch (5c) die Namen ihrer Schüler verlesen hatten, ging es sogleich in die Klassenzimmer im C-Bau. Zunächst konnten auch die Eltern die Unterrichtsräume ihrer Kinder in Augenschein nehmen, bevor es dann bis zum Ende des Schultages Abschied nehmen hieß. Um 12:30 wurden die Fünftklässler schließlich von ihren Klassenlehrern zu den jeweiligen Bussen begleitet.

Um den Kindern die Eingewöhnungszeit an der neuen Schule zu erleichtern, werden die Klassenlehrer in der ersten Schulwoche vermehrt in den fünften Klassen eingeteilt sein.

 

5a
Klasse 5a mit Klassenlehrerin Frau Ahrens
5b
Klasse 5b mit Klassenlehrerin Frau Huck
5c
Klasse 5c mit Klassenlehrer Herr Frietsch

                                   

Auch in diesem Schuljahr wird übrigens eine der drei fünften Klassen eine „Bläserklasse“ sein, d. h. die Schüler erhalten zusätzlichen Musikunterricht in der Schule und erlernen dort sowie in Kooperation mit der Städtischen Schule für Musik und darstellende Kunst in Bühl und den örtlichen Musikvereinen ein Blasmusikinstrument.

Eine Neuerung bringt in diesem Schuljahr außerdem der neue Bildungsplan mit sich: Diesem Schülerjahrgang wird es erstmals möglich sein, nach Klasse neun die Schule mit dem Hauptschulabschluss abzuschließen.

 zurück

Text: K. Ziegler, RS Rheinmünster, Web-Publishing: O. Frietsch, 09/2015