Fasnachtsparty 2010 – Lizenz zum Feiern – Aula im Ausnahmezustand  

Bonds und Girls in allen Variationen

 

 

zurück

 

Allein schon die Dekoration ließ in diesem Jahr eine Superparty erahnen. Die SMV, mit Chefstrategin Julia Huber (10c) an der Spitze, und alle Zehner hatten unsere Aula mit viel Kreativität und Arbeitseifer in ein Bondstudio feinster Klasse verwandelt, selbst eine Couchecke für Ehemalige fehlte nicht.

Niklas Czasny (10a), Dominik Back und Jessica Winter (beide 10c) führten als launige Conférenciers nach dem filmreifen Aufmarsch der Zehner zur traditionellen Elferratstribüne durchs bunte Programm.

 

Für die nötige Stimmung sorgten gleich zu Beginn die Tanzgirls "TOP 10" unter der Choreographie von Jessica Winter mit „Cascada“.  

 

Ausgewählte Lehrkräfte mussten sich im Anschluss dem Marshmellows-Futterwettstreit der Klasse 8a stellen.

 

Ihre Verbundenheit mit unserer Schule zeigten wieder einmal die „Pold(t)ergeister“ aus Söllingen, die mit ihrem Hexentanz für eine prächtige Stimmung unter den anwesenden Närrinnen und Narren des Klostergartens sorgten.  

 

Ideenreiche, ausgefallene und skurrile Kostüme verschiedenster Richtungen waren in diesem Jahr besonders angesagt, sodass selbst unsere Schulleitung von einem „der besten Kostümierungs-Festivals der langjährigen Schwarzacher Fastnachtstradition“ sprach. Auch das Lehrerkollegium ließ sich nicht lumpen und zeigte gerade beim Verkleiden Flagge.  

         

 

Florian Zimpfer (10b) stellte, nicht ganz astrein gemeint, ein z. T. schwieriges Schülerquiz an Zehntklässler und an die Vertreter der Stufe 9. Kein Wunder, dass er „die Seinen aus Stufe 10“ mit leichten Vorteilen über die Ziellinie laufen ließ.  

Viele ehemalige Schüler engagieren sich bei der Hexenverbindung „Schwarzacher Klosterteufel“. So war es für die Gruppe eine Ehrensache, in der alten Schule für gehörige Stimmung zu sorgen. Trotz gedrängtem Terminkalender mussten auch sie eine Zugabe ans närrische Schulvolk abliefern.  

 

Jens Rittershofer, der, trotz anderweitiger Verpflichtungen, immer noch die Schulband managte, zeigte sich in den Reihen zwischen Vögele, Back und Römer als überzeugender Altrocker mit starker Stimme.  

 

Tosenden Applaus ernteten die Glockenspieler (Zehner-Jungen) aus Rom, die mit Starlet O. Frietsch einen perfekten VIVA-Auftritt zelebrierten. Manche Besucherin wollte mit dem Öffnen des Bademantels schon zur Seite schauen!  

 

Charme und Können versprühten die „Himbeermaidle“ aus Unzhurst, die schon fast professionell (sie tanzen in der Garde) mit Rock ’ n Roll- Rhythmen die Aula zum Kochen brachten. Die Unzhurster Girls kamen natürlich um eine stürmisch geforderte Zugabe nicht herum.  

 

Nicht ganz einfach für die Lehrerschaft war die Einlage der 8c, die mit Tanz-Einblendungen per Video-Clip von den Lehrkräften allerlei Körperbeweglichkeit einforderten. Aber auch diese Hürde wussten die Schwarzacher Pauker am Schmutzigen Donnerstag zur Erheiterung der Massen zu meistern.  

Mit Lampenfieber, so die Cheftrainerin des Lehrerballetts, Verbindungslehrerin Alrun Herwig, gingen die „James Bonds“ auf die vom Techniklehrer T. Dresel hervorragend präparierte Bühne. Man glaubte in den Händen eine typische Walther PPK- Pistole erkennen zu können. Als auch noch drei vermeintliche „Bondgirls“ (Kettner, Frietsch, Mondel) in lasziver Pose auftauchten, schien die Aula zu bersten – die Stimmung erreichte einen Höhepunkt.    

Beim Lehrerspiel der 8b mussten Tobias Dresel und Gaby Wehrle unter Beweis stellen, dass sie an Fastnacht mehr als Technik und Mathematik drauf haben: die Probe wurde glänzend bestanden.

DJ Philipp, der den ganzen Vormittag am Mischpult die Hebel in Bewegung setzte, sprang kurzfristig als Breakdancer ein, weil ein vorgesehener Programmpunkt nicht stattfinden konnte.  

Am Ende einer erfreulichen und gelungenen Fastnachtsparty konnten die drei Moderatoren und die SMV-Spitze alle Teilnehmer in Feierlaune in die Winterferien verabschieden. Mit viel Einfallsreichtum und einem breiten Engagement der Zehner und SMV endete eine tolle Kostümparty, eine quirlige und launige Tanzveranstaltung, eine traditionell sympathische Begegnung zwischen Lehrern und Schülern und für die meisten Abschlusskandidaten ein vorletztes großes Fest, das in freudiger Erinnerung hängen bleibt.

Danke an die SMV und die Klassen 10 für eine super Fastnachtsveranstaltung 2010!

BILDERGALERIE (anklicken!)

3engel.jpg (97011 Byte) moderator.jpg (44705 Byte) schnapp2.jpg (81787 Byte) schnapp14.jpg (88702 Byte) schnapp21.jpg (80774 Byte) schnapp7.JPG (96560 Byte)
pose2.jpg (72509 Byte) pose1.jpg (89274 Byte) cocktails.jpg (120591 Byte) schneewittchen.jpg (94351 Byte) kaefer.jpg (103371 Byte) schnapp4.jpg (124375 Byte)
10er-1.jpg (65076 Byte) 10er-2.jpg (100737 Byte) schnapp6.jpg (86733 Byte) viplounge.jpg (115898 Byte) viplounge1.jpg (127355 Byte) 10er-3.jpg (105150 Byte)
schnapp8.JPG (95285 Byte) bunny.jpg (93385 Byte) schnapp5.jpg (103183 Byte) schnapp3.jpg (105566 Byte) schnapp9.JPG (92603 Byte) schnapp10.jpg (86137 Byte)
drummer.jpg (139843 Byte) berserker.JPG (32397 Byte) petedoherthy.jpg (72982 Byte) prinzessin.JPG (98759 Byte) schnapp11.jpg (70636 Byte) schnapp12.jpg (94610 Byte)
schnapp13.jpg (45029 Byte) party.jpg (110682 Byte) schnapp15.jpg (92492 Byte) schnapp16.jpg (111927 Byte) schnapp17.jpg (90263 Byte) schnapp18.jpg (123765 Byte)
schnapp19.jpg (113661 Byte) schnapp20.jpg (84403 Byte) clown.jpg (97896 Byte) schnapp22.jpg (99491 Byte) essen.jpg (105644 Byte) treppe2.jpg (90233 Byte)

 

zurück

R. Wagner/O. Frietsch        2/2010   Bilder: Wagner/Achenbach