Förderkreis der Realschule Rheinmünster übergibt Wasserspender

zurück

Der Vorsitzende des Fördervereins, Dirk Hoffmann, übergab gemeinsam mit Schulleier Rolf Schemel und den Schülerinnen und Schülern der SMV den neuen Wassersender

Um gut lernen zu können, sollte ausreichend getrunken werden – und zwar möglichst keine zuckerhaltigen Getränke. Deshalb können die Schülerinnen und Schüler der Realschule Rheinmünster ab sofort in der Aula kostenlos stilles Wasser und Wasser mit Kohlensäure in selbst mitgebrachten Flaschen zapfen. Der hierfür notwendige Wasserspender wurde vom Förderkreis der Schule angeschafft und vergangene Woche vom Vorsitzenden Dirk Hoffmann offiziell der Schülerschaft übergeben. Der Förderkreis übernimmt auch die jährlichen Wartungskosten. Schulleiter Rolf Schemel hofft, dass die Kinder und Jugendlichen zahlreich von der neuen Anschaffung Gebrauch machen werden und freute sich bei der offiziellen Übergabe zusammen mit den anwesenden Klassensprechern der insgesamt 19 Klassen seiner Schule.

 


Das Vorstandsteam 2018: Jenny Köninger, Steffen Schmidt, Bernd Hischmann, Dirk Hoffmann, Sybille Bogner, Birgit Hettler, Carmen Kleinhans, Thomas Herrmann, Udo Freudenberger und Rolf Schemel


Außerdem fand die jährliche Mitgliederversammlung des Förderkreises statt. Dirk Hoffmann wurde einstimmig für zwei weitere Jahre als 1.Vorsitzender gewählt und auch Schriftführer Thomas Herrmann behält sein Amt. Zur neuen Beisitzerin ernannt wurde Carmen Kleinhans, sie ersetzt Udo Freudenberger. Die beiden ehemaligen Schulleiter Ortwin Nopper und Nikolaus Krippl fungierten als Kassenprüfer und bescheinigten dem Kassenwart Bernd Hischmann eine wie immer tadellos geführte Kasse.

In seinem Kassenbericht erwähnte Hischmann die vielfältigen Tätigkeitsfelder des Förderkreises der Realschule Rheinmünster. Auch 2017 wurden wieder die beiden Bläserklassen der Schule unterstützt, Zuschüsse für Theateraufführungen und Musicalfahrten gewährt, die Hälfte der Prüfungsgebühren für die PET- (Englisch) und DELF- (Französisch) Sprachzertifikate übernommen und die Kosten für Referenten und Workshopleiter bezahlt, die an die Realschule gekommen waren. Außerdem beteiligte sich der Förderkreis auf Antrag an den Kosten für Klassen- und Studienfahrten.
Im Kalenderjahr 2018 wird ein Basketballkorb, der auf Initiative der beiden Schülersprecher Vanessa Werner und Leander Müller auf dem Schulhof installiert werden soll, mitfinanziert. Außerdem beteiligt sich der Förderkreis an den Flugkosten für eine dreiköpfige Delegation, die Ende Juni der Partnerschule in Lima (Peru) einen Besuch abstatten wird.

 

Wer Mitglied des Förderkreises der Realschule Rheinmünster werden möchte, kann dies über das Sekretariat der Schule tun. Der Jahresbeitrag beträgt lediglich 10€ und die Vorstandschaft hofft auf neue Mitglieder aus den Reihen der Eltern.


Schon heute soll auf ein Termin im November hingewiesen werden. Am 17.11.2018 gastiert der Freistetter Künstler Martin Schütt im Rahmen des diesjährigen „Novemberlichts“ in Schwarzach an der Realschule. Diese Veranstaltung wird vom Förderkreis mitorganisiert und durchgeführt.

zurück

Text/Fotos: Thomas Hermann; Web: S.Ritter, M.Binder, 04/2018