Besuch des France Mobils am 26.11.2013

 zurück

 

Am Dienstag, den 26. November 2013 kam das France Mobil zu uns an die Realschule Rheinmünster.

 

Das France Mobil ist ein Programm des Institut Français Deutschland und der Robert-Bosch-Stiftung mit Unterstützung der französischen Botschaft in Deutschland. Ziel ist es, die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Frankreich für Schülerinnen und Schüler konkret erfahrbar zu machen und Interesse für Europa zu wecken.

 

An unserer Schule besuchte uns Alice Anquetin. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde auf französisch, führte sie mit den Schülern der 5. und 6. Klassen äußerst unterhaltsame Spiele zur französischen Landeskunde durch, stellte uns aktuelle französischsprachige Musik vor und schaffte es, die Schülerinnen und Schüler mit wenigen einfachen französischen Sätzen für sich zu gewinnen. So stellte es für die Schülerinnen und Schüler kein Problem dar, Madame Anquetin, einer „echten“ Französin, sprachlich zu folgen und sogar einige eigene Sätze auf Französisch zu wagen.

 

Der Besuch des France Mobils diente den Schülerinnen und Schülern als Entscheidungshilfe für die am Ende von Klasse 6 anstehenden Wahlen zwischen den Fächern Französisch, Technik und Mensch und Umwelt.

 Die umfassende Begeisterung der Schülerinnen und Schüler zeigte, dass der Besuch des France Mobils einen rundum gelungenen Tag darstellte, den wir gerne im nächsten Jahr wiederholen möchten!


zurück

 


Text: J. Ahrens; Web-AG: S. Graf, L.-M. Abrodat, 12/2013