Dienstjubiläum in unserer Realschule

 Udo Freudenberger für 40 Dienstjahre geehrt

 

zurück

Das selten gewordene Dienstjubiläum für 40 Jahre Zugehörigkeit im Schuldienst feierte zum beginnenden Schuljahr unserer  Jubilar  Udo Freudenberger bei einer kleinen Feierstunde im Kreis des Lehrerkollegiums.

Der im nahen Weitenung lebende Englisch- und Sportlehrer begann seine Dienstzeit in der Realschule Iffezheim, ist nunmehr aber seit 30 Jahren „mit Haut und Haar“ unserer Schule verbunden, die er in vielen Bereichen maßgeblich mitgestalten konnte.

Als Englischlehrer organisierte er die Studienfahrten nach London  oder plante  den Schüleraustausch mit englischen Gastfamilien. Mittlerweile ein Standard wurde seine bei uns ins Leben gerufene Zusatzqualifikation für den englischen Sprachunterricht, das von der renommierten Universität im englischen  Cambridge ausgestellte so genannte PET-Zertifikat (besondere Leistungen in der Fremdsprache Englisch), das  vorwiegend unsere Klassenstufen 9 ablegen. Neuland betraten  er und die Versuchsschule Rheinmünster für die in Baden-Württemberg vor wenigen Jahren eingeführte Abschlussprüfung „Eurokom“, die eine wesentliche Veränderung der schriftlichen Abschlussprüfung im Fach Englisch an einer Realschule mit sich brachte. Gemeinsam mit Karl-Heinz Müller (RL im Ruhestand) entwickelte er Inhalte, Aufgabestellungen und Beurteilungskriterien.

Neben seiner langjährigen Tätigkeit in der Junglehrerausbildung sind die Sporttage, das Konzept „Jugend trainiert für Olympia“, die Leistungen der Fußballmannschaften und der Geräteturner, Bundesjugendspiele und das Ablegen der Sportabzeichen in Zusammenarbeit mit den ortsansässigen Vereinen  ohne sein Zutun für die Schulgemeinde in Schwarzach nicht denkbar. Die Urkunden erfolgreicher Mannschaften und einzelner Athleten in der Ahnengalerie der Schule zeugen davon, dass sie in Udo Freudenberger einen kompetenten, engagierten und einsatzbereiten Lehrer und Trainer zur  Verfügung hatten, der sie bis zu Bundeswettbewerben führen konnte.

Neben diesem  Engagement als Lehrkraft hat sich unser Realschullehrer Freudenberger  seit Gründung im  Förderkreis Realschule Rheinmünster e.V. als Vorstandsmitglied verdient gemacht.  Kulturelle Veranstaltungen unserer  Schule, Organisation und Mitarbeit bei Festveranstaltungen (Förderkreisaktivitäten) und die Entscheidung bei Unterstützungsmaßnahmen schulischer Projekte wurden ihm, so die Aussage des Jubilars „im Laufe der Zeit zur Herzensangelegenheit“.  (Anm.Red.: Anmeldeformulare für den Förderkreis liegen im Sekretariat aus)

Zum absehbaren Ende seiner Dienstzeit bleibt allerdings ein Wunsch für den seit drei Jahrzehnten in Rheinmünster unterrichtenden Kollegen und Lehrer übrig. „Nach 30 Jahren Busfahren zum Sport nach Greffern  möchte ich vor meiner Pensionierung noch wenigstens eine Stunde Sport in der im Bau befindlichen Großsporthalle in Schwarzach unterrichten“, so unser allseits geschätzter Pädagoge Udo Freudenberger beim Gespräch mit dem PENNEBLÄDDL. 

Lieber Udo,

herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum!

Wir wünschen dir weiterhin eine gute und stabile Gesundheit, viel Freude im Schulalltag, erfolgreiches Tun und Handeln mit deiner neuen 9 a und natürlich ein flottes Vorankommen des Turnhallenbaus, damit dein Herzenswunsch möglichst bald in Erfüllung gehen kann.

 

zurück

R. Wagner / O. Frietsch                     9/2012                  Foto: Wa