Tag der offenen Tür und 9. Ideenwettbewerb im Bereich Naturwissenschaften

"Wasser – Element des Lebens": Gewinner des 9. Ideenwettbewerbs

zurück

 

Alle Sieger mit Organisatoren, Schulleiter und Bürgermeister

Das selbstständige Forschen und die anschließende Präsentation der Ergebnisse standen im Mittelpunkt des 9. Ideenwettbewerbs unserer Schule. Er soll den jungen Forschern eine Plattform bieten, vorwiegend im Bereich der Naturwissenschaften in Projektarbeiten die notwendigen Kompetenzen hinsichtlich der reformierten Lehrpläne aller Schularten in Baden-Württemberg auszubauen. 79 Teilnehmer in 30 Gruppen stellten sich mit ihren Arbeiten den Juroren aus Lehrkräften, Fachleuten, Elernvertretern und Schülervertretern. Die Initiatorinnen der traditionellen Projektschau für die Klassenstufen 5 bis 8, diesjährig erstmals Frau Mangler und Frau Kary, zeigte sich im Gespräch sehr erfreut über die Vielfalt, den Ideenreichtum und die gekonnte Präsentation der jungen Teilnehmer.  

Großer Andrang herrschte im A- und B-Bau beim Tag der offenen Tür, der einerseits den wissensdurstigen Jungforschern eine Möglichkeit der Darstellung bieten möchte, andererseits die Schule als Bildungseinrichtung vorstellt und den zukünftigen Realschülern vielfältige Informationsmöglichkeiten über den Bildungsweg einer Schule mit mittlerem Bildungsabschluss bieten will. Dem Einfallsreichtum der engagierten Schülergruppen schienen keine Grenzen gesetzt zu sein. Vom Thema „Spiegeleimachmaschine“ über „Modell der ISS“ bis zur „Herstellung von Honig“ reichte die Palette der Präsentationsstände in der Aula des B-Baus.  

Spiegeleimachmaschine

Modell der ISS

Herstellung von Honig

 

Die Höchstpunktzahl  150 konnten die Schülerinnen  

Celina Klein und Chiara Cammisano  

aus der Klasse 7a erringen, die sich mit der Aufgabe „Wasser – Element des Lebens“ beschäftigten.  

Weit vorne landeten zudem Kevin Vrataric und Benjamin Rischke aus der 5a, die mit dem  „Chopperbike“ überzeugten. Nur knapp dahinter lagen die Gruppen „Recycling“ (Alica Israel, Anastasia Vertano, Eva Meyer und Leonie Klotter aus der 5b) und „Kinder in Not“ (Sarah-Jane Thurm, Thalia Schmitt, Nadine Riebold und Marion Glattfelder aus der 7a).  

Chopperbike

Recycling

Kinder in Not

 

Schulrat Anton Meier, Bürgermeister Helmut Pautler und die Initiatorinnen des Ideenwettbewerbs, Elke Mangler und Anne Kary,  zeigten sich mehr als zufrieden mit den Leistungen der Siegergruppen  und vergaben beim 9. Ideenwettbewerb zahlreiche Urkunden und Preise.  

Der Zuspruch, den unsere Mittelpunktschule  erfährt, zeigte sich auch beim Besuch der zahlreichen Angebote in den einzelnen Fachräumen der Bildungseinrichtung. Ein ausführliches Informationsangebot der Schulleitung zum Schultyp Realschule mit mittlerem Bildungsabschluss fand bei zwei Info-Veranstaltungen regen Zuspruch, insbesondere bei den Zuhörern, die vor der Entscheidung der weiteren Schullaufbahn ihrer Kinder stehen.  

MUM-Raum

Physikraum

Physik-Versuch

Physik-Versuch

Bio-Raum

 

Eltern, Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte der Klassenstufe 8 freuten sich besonders über die zahlreichen Besucher, hatten sie doch gemeinsam die Verköstigung der Gäste mit Kuchen und Getränken übernommen. Für alle Eltern bedankten sich alle Elternvertreterinnen der vier achten Klassen bei den Helfern und den Gästen. Es ist immer wieder beeindruckend, dass so viele Gäste problemlos bewirtet werden können. 

Der Ideenwettbewerb bleibt auch in den kommenden Jahren wesentlicher Bestandteil im Unterrichtsangebot unserer Schule.

„Das freiwillige Engagement, das selbstständige Erlernen interessanter Fragestellungen und die helfende Zusammenarbeit im Team sind Kompetenzen und Lernziele, die Lehren und Lernen an einer Schule in einem schwierig gewordenen pädagogischen Umfeld dringend notwendig erscheinen lassen“, so das Fazit von Rektor Rolf Schemel am Ende eines erfreulichen Tages der offenen Türen in der Realschule Rheinmünster.  

 

Bildergalerie:

Biogas.JPG (82176 Byte)

Biogas

eineweltladen.JPG (92005 Byte)

Einweltladen

flohmarkt_8d.JPG (84685 Byte)

Flohmarkt Kl. 8d

Gruppe08.JPG (48459 Byte)

Das Auto

Gruppe11Mexico.JPG (77312 Byte)

Mexiko

DasBermudaDreick.JPG (84641 Byte)

Bermuda-Dreieck

Gruppe26.JPG (59622 Byte)

Mikrokosmos

Gruppe_4.JPG (75887 Byte)

Buchtunger Hof

Gruppe_13.JPG (70559 Byte)

Leuchtregal

Gruppe_16.JPG (63213 Byte)

Modellflug-Helikopter

Gruppe_22.JPG (53616 Byte)

Das Haus

gruppe_28.JPG (63686 Byte)

Pellets

Gruppe_Luchs.JPG (61456 Byte)

Der Luchs

gruppe_pyramiden.JPG (84161 Byte)

Pyramiden

Insekten_arche.JPG (64629 Byte)

Insekten-Hotel

James_Bond.JPG (71849 Byte)

James Bond

kosmetik.JPG (69907 Byte)

Kosmetik

menthos.JPG (63680 Byte)

Explosiv!

jury1.JPG (52887 Byte)

Jurymitglieder

RoboterAg.JPG (103092 Byte)

Roboter-AG (1)

roboterAG2.JPG (124844 Byte)

Roboter-AG (2)

Schulkleidung_1.JPG (71713 Byte)

Schulkleidung

Strom_aus_Obst.JPG (69628 Byte)

Strom aus Obst

Trockenheit.JPG (76067 Byte)

Trockenheit

Vulkan.JPG (71235 Byte)

Vulkanismus

 

Herz.JPG (38417 Byte)

Das Herz

Katapult_Schulhof.JPG (81440 Byte)

Katapulte

3Lehrer.JPG (65613 Byte)

Das Orga-Team sagt Danke!

Dynamo.JPG (81009 Byte)

Dynamo

Weltthemen.JPG (83019 Byte)

Spektakuläre Weltthemen

 

Und zum Abschluss nochmal alle Gewinner:

 

   zurück

A. Kary/O. Frietsch, 03/2013, Fotos: Wertal