Teilnahme beim Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“

Unsere Schülerinnen und Schüler glänzten an vielen Geräten

zurück

Die Realschule Rheinmünster betreibt neben vielen anderen Sportarten auch das Turnen an den verschiedensten Geräten. Jedes Jahr nehmen einige Mannschaften am traditionellen Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ teil.

Zur Vorbereitung auf die Wettkämpfe trainierten die Mädchen und Jungen an mehreren Dienstagen in ihrer Mittagspause in der Schwarzacher Turnhalle. Wegen einiger Absagen und Ausfälle waren die beiden Mädchenteams diesmal nur bei der Veranstaltung auf Bezirksebene in Iffezheim dabei.

Unsere Jungen qualifizierten sich für das Finale des Regierungspräsidiums Karlsruhe in Odenheim bei Bruchsal. Dort trafen sie auf renommierte Mannschaften aus ganz Nordbaden und konnten hinter der RS Straubenhardt (dort ist der Verein des Weltmeisters Fabian Hambüchen beheimatet), dem Helmholtz-Gymnasium Heidelberg und der HRS Iffezheim einen beachtlichen 4. Platz vor dem Gymnasium Buchen und der RS Kuppenheim belegen!

Die Schulgemeinde bedankt sich bei den Turnerinnen und Turnern für ihr Engagement und gratuliert zu diesem Erfolg.  

Ein herzliches Dankeschön  geht  an die Trainer und Betreuer der Mannschaften, Sportlehrer Udo Freudenberger und Sportlehrerin Margit Simon.

Für unsere Realschule gingen an den Start:

Jungenmannschaft

 

Nick Hofmann (7a), Andreas Albrecht (8a), Kenny Schneider (8b), Matthias Reiß (8b), Philip Krauß (8c)

[Reihenfolge nicht wie auf Bild]

 

Mädchenmannschaften

 

Mädchen 2: Denise Friedmann (7b),Vanessa Riß (8c), Alicia Müller (8c), Laura Prisco (8c)  

[Reihenfolge nicht wie auf Bild]

Mädchen 1: Elisa Gembruch (6c), Lilian Schneider (6c), Janina Wetzel (6c)

 [leider ohne Bild]  

  zurück

Text: U. Freudenberger; Fotos: Freudenberger, Simon; Web-AG: Nico Ruschmann, Maximilian Müller, 02/2011