40-jähriges Dienstjubiläum in der Realschule Rheinmünster

 Dank vom Ministerpräsidenten an Erika Winterhalder-Lott

zurück

 

Die seit nunmehr 30 Jahren an der Realschule Rheinmünster unterrichtende Realschullehrerin Erika Winterhalder-Lott konnte in einer Feierstunde im Kreis des Kollegiums aus des Händen von Schulleiter Rolf Schemel die Dankesurkunde für 40 Jahre Tätigkeit im Dienst des Landes Baden-Württemberg entgegennehmen. Im Beisein von Schulamtsdirektor Anton Meier überbrachte der Rektor der Realschule Rheinmünster nicht nur die Dankesworte des Ministerpräsidenten, sondern lobte auch in seiner persönlichen Ansprache die überaus kollegialen und pädagogischen Fähigkeiten der Jubilarin, die seit vielen Jahren in Rheinmünster junge Menschen mit Engagement, Überzeugungskraft, Einfühlungsvermögen und Verständnis zu einem mittleren Bildungsabschluss führt.

Nach dem Studium der Unterrichtsfächer Mathematik und Geografie an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg trat die Junglehrerin Erika Winterhalder-Lott ihre erste Dienststelle an der Lothar-von-Kübel-Realschule in Sinzheim an. Bereits 1983 wechselte sie an ihre heutige Stammschule nach Rheinmünster, wo sie zusätzlich den Fachbereich Mädchensport übernahm, den sie „auf keinen Fall missen möchte, denn so bleibt man jung“. Die Jubilarin war ohne Unterbrechung stets Klassenlehrerin und viele Jahre gewählte Verbindungslehrerin ihrer Schule. Als Mentorin in den Fächern Mathematik und Geografie bildete sie junge Kolleginnen und Kollegen heran, die mittlerweile in Rheinmünster und den benachbarten Realschulen ihren Dienst aufgenommen haben. Als Mitglied der erweiterten Schulleitung prägte Erika Winterhalder-Lott über viele Jahre den guten Ruf der Bildungsstätte im Ortsteil Schwarzach maßgeblich mit. Insbesondere im Fachbereich Informatik konnte sie durch zahlreiche eigene Fortbildungsmaßnahmen an den staatlichen Akademien in Baden-Württemberg ihrer Stammschule ein breites Angebot schulinterner Weiterbildung anbieten.  Als Medienberaterin ist sie seit über 15 Jahren Bindeglied zwischen Schule und den Medienberatungsstellen auf Kreis- und Landesebene.

Mit einem Präsent und dem Aushändigen der Dankesurkunde gratulierte das Kollegium, an der Spitze Schulleiter Rolf Schemel und Schulamtsdirektor Anton Meier, einer hoch geschätzten Jubilarin, „die, da bin ich mir ganz sicher, auch in den nächsten Jahren bis zum Dienstende, unsere Schule mit anspornender Begeisterung und Offenheit, Zielbewusstsein und einem goldenen pädagogischen Händchen erfreuen wird“, so Rolf Schemel in seiner Dankesrede.

 

Die Redaktion des PENNEBLÄDDL wünscht unserer Lehrerin Erika Winterhalder-Lott

weiterhin erfreuliche Schulstunden, interessierte Schülerinnen und Schüler

 (insbesondere in ihrer Klasse 9c) und die Einsicht, dass 40 Jahre

im Schuldienst einen Erfahrungsschatz angehäuft haben,

den man sonst nirgends erhalten kann.

 

  zurück

R. Wagner / O. Frietsch                        12/2012                  Foto: Wa