Osterlammaktion 2012 der SMV ein großer Erfolg!

 zurück

„Der gute Charakter wird mit ebensoviel Zuversicht den Beistand anderer anrufen, als er sich der Bereitwilligkeit bewusst ist, ihnen den seinigen zu leisten.“ (Arthur Schopenhauer)

 

Die SMV war sich einig:

„Wir wollen Gutes tun und nicht nur darüber sprechen, wir wollen tätig werden, Charakter zeigen, Menschen, denen es nicht so gut geht wie uns, helfen.“  

Konkret bedeutete das für uns: Wir wollen in diesem Jahr wieder eine Spendenaktion durchführen und das Geld ortsnah spenden, um Bedürftigen zu helfen.

Die Zeit vor Ostern schien uns passend, um für einen guten Zweck Osterlämmchen zu verkaufen. Die Idee war geboren und die Umsetzung prinzipiell einfach, aber ohne die wahnsinnige Unterstützung vieler Schülerinnen und Schüler inklusive Eltern nicht machbar, denn einfach nur um Spenden bitten wollten wir nicht, es war uns wichtig, selbst tätig zu werden.

Und das passierte auch! Wir riefen zur Hilfe auf und bekamen sie!

Die Schülerinnen und Schüler unserer Schule backten - mit Elternunterstützung - fast 500 Osterlämmer, die sie der SMV spendeten und die wir dann an den Vorostergottesdiensten am Samstag, den 31.3. und Sonntag, den 01.04.  in Greffern, Schwarzach, Vimbuch, Moos und Unzhurst verkaufen konnten. Die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde nahmen unsere Aktion gut an und kauften unsere leckeren Lämmchen.  

Den Gesamterlös von 650 Euro werden wir in Kürze ortsnah spenden und der Fördergesellschaft Kinderkrebs- Neuroblastom- Forschung e.V. in Steinbach (400 Euro) und der Selbsthilfegruppe von Mukoviszidoseerkrankten und deren Angehörigen (Muko-Ortenau.de) zukommen lassen (250 Euro).

Wir freuen uns sehr, dass unsere Aktion so gut angenommen wurde. Ohne die vielen Lämmchenspenden wäre ein solcher Erfolg nicht möglich gewesen. Deshalb möchte sich die SMV bei allen „Bäckerinnen und Bäckern der Osterlämmer“ bedanken. Zudem konnten wir an den Verkaufstagen und auch im Vorfeld auf die Unterstützung unserer Elternvertreterin Beate Weber bauen. Auch Familie Meier (inkl. Schülersprecher Rainer Meier), Frau Kraft, Christine Maurath und Olaf Frietsch unterstützen unsere Aktion in besonderem Maße. Hinzu kamen all die Helferinnen und Helfen unserer SMV, die den Verkauf vor den Kirchen meisterten und im Vorfeld Unterstützung boten. Auch das gesamte Kollegium und die gesamte Schülerschaft trug unsere Aktion mit und bot Unterstützung. Nicht zu vergessen ist Frau Kistner, die uns stets mit Rat und Tat zur Seite stand.  

Vertreter der SMV übergeben den Spendenscheck an die erfreuten Vertreter der Empfängerorganisationen

Die SMV, Frau Edenborn und Frau Kary sagen DANKE und freuen sich sehr, 

dass aus Worten Taten wurden und dass wir so viel Geld spenden können!!!   


Presseartikel zur Osterlammaktion: 

Realschüler unterstützen Fördergesellschaften

Osterlammaktion zugunsten der Kinderkrebshilfe

Die SMV (Schüler-Mitverantwortung) der Realschule Rheinmünster konnte nach einer überaus erfolgreichen Spendenaktion zu Ostern den Vertretern der in Baden-Baden ansässigen Fördergesellschaft Kinderkrebs-Neuroblastom e.V. und der Selbsthilfegruppe Mukosviszidose e.V. Ortenau in der Aula der in Schwarzach ansässigen Mittelpunktschule eine Spende überreichen, die mit viel Herzenswärme zusammengetragen wurde.

Die diesjährige Osterlammaktion der Realschüler stand ganz im Zeichen der Solidarität und Unterstützung mit und von Kindern, die unter schweren Krankheiten leiden müssen. Die bösartige und bislang unheilbare Krebserkrankung Neuroblastom befällt bundesweit jährlich ca. 150 Kinder in sehr jungen Jahren und gibt ihnen, trotz großer  Forschungsanstrengungen zur Heilung, immer noch nur geringe Überlebenschancen. Der von Ulrike und Markus Schuster, selbst betroffene Eltern der heimtückischen Tumorerkrankung von Kleinkindern, im Jahr 1995 ins Leben gerufene Förderkreis sammelt seit vielen Jahren Spendengelder für Forschungseinrichtungen und Kinderbetreuungsstätten, um die Not der Betroffenen und deren Angehörigen zu lindern. Die Selbsthilfegruppe Mukoviszidose e.V. Ortenau unterstützt Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die an der erblichen Stoffwechselstörung erkrankt sind und unheilbare Schädigungen, vor allem der Lunge und Bauchspeicheldrüse, erleiden.

Rund 500 Osterlämmer, die von Schülern, Eltern und Lehrkräften zum Osterfest gebacken wurden, standen bei den Ostergottesdiensten in den Ortschaften, die zum Einzugsbereich der Realschule Rheinmünster gehören, zum Verkauf bereit. Die Elternbeiratsvorsitzende Beate Weber, die SMV-Lehrkräfte Anne Kary und Silvia Edenborn, sowie die Schulleitung mit Realschulkonrektor Claus Achenbach zeigten sich mit dem erzielten Erlös von 650 EURO mehr als zufrieden.

In einer kleinen Feierstunde in der Aula der Realschule in Rheinmünster übereichten die engagierten Spender an die Vertreter der Hilfseinrichtungen aus Baden-Baden und Achern, Schriftführer Heinz Determeyer und Kontaktgruppenleiterin Stefania Basler, die Spendenschecks. Beide lobten in ihren Dankesworten das vorbildliche soziale Engagement der Rheinmünsteraner Schulgemeinde, allen voran den Einsatz der SMV für die gute Sache.

 

zurück

Text: Kary, Bilder: Weber/Frietsch, Web-AG: Sandra Pannier, Melanie Lang, 04/2012