Verleihung der Prüfungszertifikate für die englische Sprachprüfung PET an der Realschule Rheinmünster

zurück

Im Juni wurde den Teilnehmern an der diesjährigen englischen PET-Sprachprüfung der Universität Cambridge in einer kleinen Feierstunde von Schulamtsdirektor Anton Meier vom Staatlichen Schulamt Rastatt das Zertifikat für die erfolgreiche Teilnahme überreicht. Die Universität Cambridge organisiert diese Sprachprüfungen weltweit in ihrem ESOL-Programm (English for speakers of other languages). Sie werden auf fünf verschiedenen Niveaustufen angeboten. Die PET-Prüfung (Preliminary English Test) ist die zweite Niveaustufe, die ungefähr den sprachlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten in einer 9. Klasse einer Realschule in Baden-Württemberg entspricht.

Mit dieser zusätzlichen Prüfung, die freiwillig ist, werden die vier Sprachfähigkeiten Hörverstehen, Mündlicher Ausdruck, Leseverstehen und Schriftlicher Ausdruck geprüft. Dabei wird das Vermögen der Kandidaten beurteilt, wie sie die verschiedensten Sprachstrukturen und Sprachfunktionen in realen Situationen anwenden.

Mit diesem Zertifikat wird den Schülerinnen und Schülern das Erreichen der Kompetenzstufe B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens bestätigt, der vor einigen Jahren vom Europarat aufgestellt wurde.

Dieses Jahr nahmen 30 Schülerinnen und Schüler aus den Realschulen in Durmersheim, Kuppenheim, Gaggenau und Rheinmünster teil. Zwei Schülerinnen waren dabei so gut, dass ihnen mit ‚Pass with distinction’ das Erreichen der höheren Kompetenzstufe B2 bescheinigt werden konnte. Fünf Schülerinnen und Schüler bestanden die Prüfung mit Auszeichnung ‚Pass with merit’. 9 Schüler der Realschule Rheinmünster haben die Prüfung bestanden, Anne-Kathrin Herrmann sogar mit Auszeichnung.

Herzlichen Glückwunsch!

zurück

Web-AG: KevinW.