Pausenverkauf am Montag – Klassen bessern ihre Kassen auf – Breites Angebot

Brezeln direkt vom Mitschüler

zurück

 

Montag ist nun immer die Selbstversorgung angesagt. Da unser Pausenbrotanbieter am Montag seinen Ruhetag einlegt, musste die Schulleitung bezüglich der Versorgung in der großen Pause neue Wege gehen.

Zur Aufbesserung der Klassenkassen können sich die einzelnen Klassen zur Versorgung ihrer Mitschüler melden und den Pausenverkauf übernehmen. Die Liste hängt für die Klassenlehrer zugänglich im Lehrerzimmer. Seit Beginn dieses Schuljahres haben sich schon viele Klassen an den Aktionen beteiligt. Während die Mittelstufe noch auf die Hilfe der einen oder anderen Mutter zurückgreifen muss, nehmen die Schüler der Oberstufe das Heft schon vollkommen selbstständig in die eigene Hand.

Auf der Angebotstafel stehen fast schon zum Standard erklärte Backwaren und Obst:

Brezeln (bestrichen oder unbestrichen),

Laugenstangen belegt,

Kuchen,

Muffins,

Tafelobst.

Die Preise reichen von 50 Cent bis zu 1 € .

 

Klassen, die sich am Pausenverkauf beteiligen wollen, müssen dies zunächst im Klassengespräch klären und dem Klassenlehrer mitteilen. Die Lehrkraft trägt den Wunsch der Klasse in eine Liste ein.

Für den Aufbau sorgt die Klasse vor der großen Pause. Abbau und Reinigung übernimmt die Klasse.

 

Hier einige Bilder vom Pausenverkauf der Klasse 8c im September 2010:

zurück

 

R. Wagner / O. Frietsch      9/2010                  Fotos: 8c