Über 20 Jahre Solidarität mit Schule in Chancay /Peru

  Offene Türen in der Realschule Rheinmünster

zum traditionellen Peru-Tag

zurück

 

Am Sonntag, 21. November 2010, lädt die Realschule Rheinmünster zu ihrem traditionellen Peru-Tag ein, der seit nunmehr 21 Jahren die Verbundenheit mit der Partnerschule „Colegio Cèsar Valejo“ in Chancay/Peru zum Ausdruck bringt.

Die Schule im Ortsteil Schwarzach verknüpft diesen so genannten Peru-Tag wie immer mit einem Tag der offenen Türen. Die Bildungseinrichtung präsentiert ab 14 Uhr in Klassen- und Fachräumen unter anderem den „Welt-Laden“ aus Bühl, zahlreiche naturwissenschaftliche Versuche und Vorführungen, Mathematik zum Anfassen, Computerwelten und zahlreiche weitere Ausstellungen, die den Alltag der Realschule widerspiegeln, insbesondere die zahlreichen Projektarbeiten und die außerschulischen Aktivitäten. Ein Klassenzimmer wird als Anprobezimmer für neue Schulkleidungsstücke zur Verfügung stehen; ein Second-Hand-Angebot kann sofort erstanden werden. Für die kleinen Besucher steht ein Schminkzimmer oder der Erwerb eines Hockeyführerscheins auf dem möglichen Besuchsprogramm.

Die Verköstigung, vornehmlich mit Kaffee und Kuchen, übernimmt der Elternbeirat mit Unterstützung der Klassenstufen 9. Der Erlös der Veranstaltung kommt der Partnerschule „Colegio Cèsar Valejo“ in Chancay/Peru zugute. Schüler, Lehrkräfte und Elternvertreter freuen sich auf zahlreiche Gäste, insbesondere auf viele ehemalige Schülerinnen und Schüler der Realschule Rheinmünster Ortsteil Schwarzach.

Weitere Informationen zu unserer Partnerschule in Peru, der Partnerschaft sowie zu bisherigen Perutagen finden sie im Menü unter dem Link "Partnerschule in Peru"

 

zurück

 

Pressevorankündigung, R. Wagner, 11/2010