Realschule Rheinmünster besiegelt Kooperation mit der Sparkasse Bühl

 Zusammenarbeit „Wirtschaft macht Schule“ vertieft

zurück

 

Baden-TV Filmbeitrag zur Unterzeichnung der Zusammenarbeit:

(Wird im lokalen Player geöffnet)

 

Unsere Schule pflegt seit vielen Jahren eine intensive Zusammenarbeit mit der produzierenden Industrie, mit dem Handwerk und dem Dienstleistungssektor. Die Zusammenarbeit mit der Wirtschaft wurde zu einem Aushängeschild und Qualitätssiegel unserer Bildungseinrichtung.

Seit nunmehr 17 Jahren besteht die Zusammenarbeit mit der Firma Dow in Greffern, die uns in der Klassenstufe 9 die so genannten Projekttage und die Zusammenarbeit bei den Science Days ermöglicht. Zahlreiche Betriebserkundungen schließen sich an.

Luk und Bosch unterstützen uns seit vielen Jahren mit Betriebserkundungen, Schnupperpraktika und der Durchführung der Girls' Days.

Mit unserer Berufsbörse für die Klassenstufen 8 pflegen wir eine schulische Veranstaltung mit Tradition, die eine der ersten Berufsfindungsmessen im Oberschulamtsbezirk Karlsruhe darstellt.

Mit der Sparkasse Bühl verbindet uns nicht nur ein intensiven Sponsoring bestimmter schulischer Aktivitäten, sondern auch die gezielte Vorbereitung unserer Klassenstufen 9 und 10 bei der Bewerbung. Der Workshop „Bewerbertraining“ besitzt seit vielen Jahren einen hohen Stellenwert im Bereich BORS (Berufsorientierung an der Realschule).

Folgerichtig war der Gedanke aus dem Umfeld der IHK Karlsruhe, diese Zusammenarbeit zwischen Schulen und der Wirtschaft auf eine vertragliche Ebene zu rücken und so die Zusammenarbeit noch zu intensivieren.  

 

Zum Ende dieses Schuljahres konnten wir somit in einer kleinen Feierstunde offiziell den Partnerschaftsvertrag mit der Sparkasse Bühl unterzeichnen.

Rektor Nikolaus Krippl stellte in seiner Willkommensrede die vielfältigen Felder der Zusammenarbeit mit der Sparkasse Bühl heraus. Die Realschule Rheinmünster habe in der Vergangenheit bereits die Zusammenarbeit mit der Wirtschaft gesucht, als andere Schulen  den Vertretern von Industrie, Handwerk und Dienstleistung noch die „Rote Karte am Schuleingang zeigten“, so der Rektor unserer Realschule. Er zeigte sich deshalb sehr stolz in der Tatsache, dass unsere Schulleitung und das Kollegium einen Schwerpunkt ihrer Qualitätssicherung bei der Zusammenarbeit Schule und Wirtschaft gefunden haben.  

Vorstandvorsitzender Karl Langanki von der Bühler Sparkasse betonte in seiner Ansprache die sehr gute Zusammenarbeit mit unserer Realschule über viele Jahre hinweg. Sehr viele ehemalige Absolventen unserer Bildungseinrichtung gehören mittlerweile zum ca. 220 Köpfe großen Mitarbeiterstab der Bank. Damit dies auch in Zukunft so bleiben kann, sollte  eine enge Zusammenarbeit zum Nutzen beider Einrichtungen  erfolgen.  

Bürgermeister Helmut Pautler, Schirmherr der Partnerschaft und Vertreter des Schulträgers, stellte den Willen der Schülerinnen und Schüler bei der eigenständigen Berufsfindung in den Vordergrund seiner Ausführungen. Die Gemeinde sei bereit, die notwendigen Finanzmittel immer dann zur Verfügung zu stellen, wenn  die sichtbaren Erfolge guter Ausbildung nicht ausbleiben. Die Realschule Rheinmünster stehe seit Jahren für diese Erfolge, meinte der Bürgermeister unserer Gemeinde.  

Geschäftsbereichsleiter Alfons Moritz von der Industrie- und Handelskammer Karlsruhe lobte ebenfalls die Arbeit unserer Bildungseinrichtung, ist sie doch seit geraumer Zeit von der IHK Karlsruhe bezüglich der Zusammenarbeit Schule/Wirtschaft zertifiziert. In einer Welt der Globalisierung könne  man  unser erreichtes Niveau als Industriestaat nur festigen, wenn wir den Bildungseinrichtungen die notwendige Unterstützung bei der allgemeinbildenden Erziehung und Ausbildung nicht versagen. Gerade die Wirtschaft im Südwesten der Bundesrepublik löse diese Verpflichtung vorbildlich ein, so Alfons Moritz von der IHK Karlsruhe.  

Mit dem Austausch der Vertragsunterlagen wurde eine Übereinkunft besiegelt, die unsere Schule weiter voranbringen wird. Mit der partnerschaftlichen Unterstützung der regionalen Sparkasse Bühl kann unsere Realschule in Rheinmünster in Zukunft die gesteckten Ziele weiter vorantreiben und „zu neuen Horizonten aufbrechen“, so der Projektbetreuer unserer Schule, Realschullehrer und BORS-Koordinator Rainer Wagner,  im Gespräch mit der projektverantwortlichen Heike Sulzer von der Sparkasse Bühl beim  abschließenden Stehempfang im kleinen Kreis in der Aula unserer Schule.

 

Baden-TV Filmbeitrag zur Unterzeichnung der Zusammenarbeit:

(Wird im lokalen Player geöffnet)

 zurück

R. Wagner / O. Frietsch                        07/2011              Fotos: Wa