Gemeinsamer Schuljahresabschluss in der Aula

 zurück

Am Mittwoch war es endlich soweit: Nach einem anstrengenden und ereignisreichen Schuljahr war der ersehnte letzte Schultag gekommen und die gesamte Schüler- und Lehrerschaft versammelte sich nach zwei Klassenlehrerstunden im Klassenzimmer traditionell in der Aula.

Eröffnet wurde die kleine Schuljahresabschlussfeier von der Klasse 5b, die wie bereits am Schulkonzert das Stück „It’s good!“ mit Boomwhackers zum Besten gab. Schulleiter Rolf Schemel ließ in seiner kurzen Ansprache noch einmal besondere Highlights aus dem vergangenen Schuljahr Revue passieren, bevor Bürgermeister Helmut Pautler und Bernd Hischmann von der Sparkasse zur Preisverleihung an die Teilnehmer am Europäischen Wettbewerb schritten. Bundesweit hatten 85.229 Schüler am 64. Wettbewerb, der unter dem Motto „In Vielfalt geeint – Europa zwischen Tradition und Moderne“ stand, teilgenommen und kreative Werke wie Comics, Trickfilme oder Gemälde eingereicht – und unsere Schule wurde mit insgesamt 14 Preisen ausgezeichnet. Ortspreise wurden vergeben an: Mario Wald, Marlon Höll, Kilian Schick, Luisa Kress, Sara Schmidt, Felicia Warsinke, Vincent Merkel, Mathea Klöpfer, Melina Hübner und Selin Öztürk. Landespreise gingen an Lena Fuderer und Emely Panter. Ebenfalls einen Landespreis und zusätzlich eine Nominierung für einen Bundespreis erreichte Dalina Vong aus der Klasse 9c.

 


Klasse 5b mit den "Bhoomwhackers"

Bürgermeister Pautler

Bürgermeister Pautler und Bernd Hischmann
 mit den Gewinnern beim Europawettbewerb

Kunstlehrerin Ulrike Engels

 

Es folgte die Verabschiedung mehrerer Lehrkräfte, die im kommenden Schuljahr nicht mehr an unserer Schule unterrichten werden und denen die ca. 400 in der Aula versammelten Schüler allesamt mit tosendem Applaus Adieu sagten: Die Mathematik –und Kunstlehrerin Ulrike Engels wird in Ruhestand gehen, der Englisch-, Technik- und Kunstlehrer Joachim Seidelmann und die MuM- und Sportlehrerin Juliane Fleischer werden künftig an der Realschule in Bühlertal wirken und unsere Beratungslehrerin Margit Simon (Fächer: Deutsch und EWG) wechselt an das Staatliche Schulamt in Rastatt. Außerdem haben drei Referendarinnen ihren letzten Ausbildungsabschnitt an unserer Schule erfolgreich beendet: Selina Schoer, Marie Schöppl und Anita Schultheiß werden nach den Sommerferien in den regulären Schuldienst des Landes Baden-Württemberg wechseln und ihre ersten Dienststellen antreten.


Joachim Seidelmann

Juliane Fleischer

Margit Simon

Ulrike Engels

Marie Schöppl, Selina Schoer
und Anita Schultheiß (v.l.)

Die Verbindungslehrerinnen Michaela Bohn-Vogel und Kathrin Schröter nutzten die Versammlung der gesamten Schülerschaft, um Leander Müller aus der Klasse 9c ihren Dank und ihre Anerkennung für sein großes Engagement als Schülersprecher zu überbringen. Des Weiteren zeichneten sie die Jahrgangsstufensieger des von der SMV ausgerichteten Völkerballturnieres mit Pokalen aus.

Sportlehrerin Anne Wyss oblag es, die erfolgreichsten Sportler der diesjährigen Bundesjungendspiele zu ehren. Aufgrund des schlechten Wetters musste der Sportwettkampf in diesem Jahr kurzerhand in die Sporthalle verlegt werden, und auch die Disziplinen waren gänzlich andere – so mussten sich die Sportler beispielsweise im Standweitsprung oder im Teebeutel-Weitwurf beweisen.


Die SMV dankt Schülersprecher
Leander Müller

Die Klassensprecher der Gewinner
des Völkerballturnieres

Alle Klassensturengewinner der
"Bundesjugendspiele" 2017

Sehr erfreut zeigten sich Französischlehrerin Anita Schultheiß sowie Englischlehrer Thomas Herrmann, dass sie in diesem Schuljahr so viele Neuntklässler mit den DELF (für Französisch) und PET (für Englisch)-Zertifikaten auszeichnen durften. Zu diesen beiden zusätzlichen Sprachprüfungen, die nachmittags und samstags stattfanden, waren 29 Schülerinnen und Schüler angetreten und hatten zu den Prüfungskosten einen Zuschuss des Förderkreises erhalten. Die DELF-Prüfung bestanden haben: Catherine Hurbanic, Kristina Ivkov und Lena Tonnelier.

Mit den PET-Zertifikaten der University of Cambridge wurden von Herrn Herrmann ausgezeichnet: David Kist, Eray Semen, Kevin Vrataric, Kira Dresel (alle 9a), Moritz Bethge, Luis Friedmann, Jason Frietsch, Mirco Graß, Nils Hertle, Kamil Lukas Nowak, Rajveer Singh, Lara Fischer, Kristina Ivkov, Leonie Klotter, Jule Köhler, Lena Tonnelier, Anastasia Vetrano (alle 9b), Edgar Loraj, Erik Stein, Alina Graß, Melina Hübner, Mathea Klöpfer, Sarah Nöltner, Angelina Schmejkal, Dalina Vong und Bianca Zeller (alle 9c) . Besonders stolz können Mathea Klöpfer, Angelina Schmejkal, Luis Friedmann und Kamil Lukas Nowak auf sich sein, denn sie haben die Prüfung in Englisch mit besonderer Auszeichnung („with merit“) bestanden.

Die erfolgreichen Absolventen der
DELF-Prüfung

mit Frau Schultheiß (links)
und die Absolventen der
PET-Prüfung

mit Herrn Herrmann (rechts).

Zur Auflockerung des Programms trug nach den zahlreichen Auszeichnungen und Preisverleihungen die Theater-AG unter der Leitung von Marianne Spettnagel-Schneider bei, die lustige Sketche „aus der Tierhandlung“ auf die Bühne brachten.

Aufgrund der fortgeschrittenen Zeit musste die Verleihung der Lobe und Preise für besonders gute schulische Leistungen in diesem Jahr in die Klassenzimmer verlegt werden, sodass alle Schüler ihre Busse in die wohlverdienten Sommerferien erreichen konnten.


Die Theater-AG präsentierte:

"Sketche aus der Tierhandlung".

Schulleiter Rolf Schemel und...

Konrektor Thomas Herrmann verabschiedeten
die Schulgemeinde in die Sommerferien.

 

Die Redaktion des Penneblättl wünscht allen Schülern, Eltern und Lehrern schöne Sommerferien und allen Lehrkräften, die mit Abschluss dieses Schuljahres einen neuen Lebensabschnitt beginnen, viel Glück, Gesundheit und gutes Gelingen!

 

zurück

Text/Fotos: Katharina Ziegler, Web: O. Frietsch, 08/2017