Englisch-Unterricht mal anders:

Theatre@School bringt Schwung auf die Bühne

 zurück



Am Montag, 18. Juli erlebten die Sechst- und Siebtklässler der Realschule Rheinmünster Englisch-Unterricht der besonderen Art. Zu Gast war die „Englisch Touring Company Theatre@School“, die englisches Theater speziell für Schüler anbietet. So entführten die beiden schottischen Schauspieler die Schwarzacher Kinder auf einen Klassenausflug zum englischen Schloss „Aldrick Castle“:

 

Ein besonders pfiffiger Schüler namens Tom macht sich während des Klassenausflugs sodann allein auf den Weg, um den geheimnisvollen Kerker des Schlosses zu finden. Eine Zeitreise bringt ihn zurück ins 17. Jahrhundert, als eine launische Gräfin im Schloss lebte. Tom erzählt der Magd Sally von Smartphones, der App Pokémon Go und Sandwiches, doch er möchte auch die Kerkerinsassen aus der Herrschaft der bösartigen Gräfin befreien. Die Zuschauer wurden aktiv eingebunden und halfen dem Schüler Tom dabei, den Kerker zu finden und das Abenteuer zu bestehen.

 

Der Besuch des fantastischen Mitmach-Musicals „Aldrick Castle“ in der Schwarzacher Festhalle wurde durch die Englischfachschaft und den Förderkreis der Realschule ermöglicht. Durch das Theaterstück hatten die Englischanfänger die Chance, zu erfahren, wie viel sie bereits im Englischen verstehen. Im Anschluss an die Aufführung durften die Schwarzacher Realschüler noch Fragen an die beiden „native speakers“ richten. So erfuhren sie, dass die beiden jungen Schauspieler schon seit mehreren Monaten durch Deutschland reisen und am Folgetag schon wieder an einer Nürnberger Schule auf der Bühne stehen werden. Aufgrund der großen Begeisterung, die das Stück auch dank der hervorragenden Bühnenpräsenz der Schauspieler hervorrief, ist auch im kommenden Schuljahr wieder eine englische Theatervorführung geplant.

 zurück

Text/Foto: Katharina Ziegler; Web-Publishing: O. Frietsch, 07/2016