"Generationenwechsel" in der Schulleitung

 

Verabschiedung und Amtseinführung an einem Tag

 zurück

 

Realschulrektor i.R. Ortwin Nopper, Realschulrektor Rolf Schemel, Schulamtsdirektor Anton Meier, Realschulrektor i.R. Nikolaus Krippl, Bürgermeister Helmut Pautler (v.l.) 

 

Mit dem Ende des Schuljahres 2012/13 vollzog sich nun auch offiziell der Generationenwechsel in der Schulleitung.

 

 

Im Rahmen einer Feier in der Aula wurde Realschulrektor i.R. Nikolaus Krippl verabschiedet. Musikalisch eröffnet vom Schulorchester begann die Reihe der Laudationes mit einem gewohnt kurzweiligen Grußwort von Rainer Wagner.

 

 

Schulamtsdirektor Anton Meier, ÖPR Frau Adam, Bürgermeister Helmut Pautler für die Gemeinde Rheinmünster, Schuldekan Nikolaus Wisser und Annegret Dörle für die Kirche, sowie die Rektoren  Paul Meer und Norbert Lais für die Schulen Rheinmünster würdigten das nachhaltige Wirken von Nikolaus Krippl.

 

Nachdem die Neubesetzung der Rektorenstelle lange gedauert hatte und in der Folge davon auch die Verabschiedung des Vorgängers sich verzögert hatte, herrschte Erleichterung darüber, diese Würdigung endlich vornehmen zu können. Im abschließenden Dankeswort zeigte Nikolaus Krippl sich gerührt. Rückblickend auf 10 Jahre aktive Schulleitung hielt er sich bescheiden zurück und überließ die Erwähnung der zahlreichen Verdienste seinen Vorrednern.

 

 

Den musikalischen Ausklang der Verabschiedung bewerkstelligten Schüler der 5.Klassenstufe.  

 

 

Nach einer kurzen Pause vollzogen die anwesenden Gäste den zweiten Teil dieser Feier. Rolf Schemel wurde in das Amt des Schulleiters eingeführt. Vielsagend erklang der Titel "Stay", im Duett gesungen von 2 Schülern. Waren die ersten Reden noch rückblickend auf eine erfolgreiche Vergangenheit gerichtet, so lag der Fokus nun ganz nach vorne gewandt. In Zeiten einer sich rapide wandelnden Schullandschaft wiesen die verschiedenen Amtsinhaber auf die besondere Verantwortung der jeweiligen Entscheidungsträger hin. Im Spagat zwischen Bewahrung von Bewährtem und Öffnung für Reformen wünschten alle dem neuen Schulleiter eine glückliche Hand. Rolf Schemel zeigte sich dankbar und voller Tatendrang zugleich, die Schule in diese Zukunft führen zu dürfen. Als Motto für seine Amtszeit gibt er den Leitsatz aus:

 

"Fördern und fordern, Lernen ermöglichen."

 

 

Das Kollegium, nach dessen kommissarischen Schulleitung bereits mit dem neuen Chef  bekannt, erheiterte die Anwesenden mit einer satirischen Sketcheinlage. Elternbeirat, Förderkreis und Schülermitverantwortung signalisierten einmütig Zufriedenheit mit den bisherigen Erfahrungen und brachten ihre Vorfreude auf die künftige Zusammenarbeit zum Ausdruck. Der offizielle Teil endete mit einer weiteren Darbietung des Orchesters bevor  ein Stehempfang den Tag abrundete.  

Bildergalerie:

 

Schuelerin.JPG (66083 Byte) Axel_Weber.JPG (76972 Byte) frau_hoell.JPG (81544 Byte) Benjamin_Braun.JPG (52088 Byte) frau_hoell_Orchester.JPG (90757 Byte) Frietsch_2.JPG (58277 Byte)
kettner.JPG (58799 Byte) Frau_Wehrle.JPG (72849 Byte) Tuba_junge.JPG (80689 Byte) technikraum.JPG (65788 Byte) Freudenberger_haist.JPG (68550 Byte) Lehrer_schueler.JPG (70380 Byte)
Menschen_3.JPG (72118 Byte) schemel1.JPG (113834 Byte) krippl_schemel_nppper.JPG (63245 Byte) gattinnen.JPG (104012 Byte) Schemel_krippl.JPG (99471 Byte) Koch_wagner.JPG (62460 Byte)
Menschen_4.JPG (67754 Byte) Haensel.JPG (73491 Byte) wagner_Krippl.JPG (80338 Byte) Loeffler-ua.JPG (74824 Byte) viele_menschen.JPG (96883 Byte) Frau-schroeter.JPG (65027 Byte)
Menschen.JPG (68131 Byte) viele_menschen_2.JPG (112418 Byte) Referendarinnen.JPG (56631 Byte) Menschen_2.JPG (76446 Byte) Frietsch.JPG (48277 Byte) Frau_seidelmann.JPG (58170 Byte)

 

 

zurück