Erfolgreiches WVR-Projekt der Klasse 8c

Erlebnis- und Spielnachmittag der 5. Klassen

zurück

Am Mittwoch, den 12.05.2010 nahmen fast alle 70 Fünftklässler der Realschule Rheinmünster an einem Erlebnis- und Spielnachmittag teil. Dieser war eine Veranstaltung der Klasse 8c im Rahmen des Themenorientierten Projekts WVR (=Wirtschaft, Verwalten, Recht).

Um 15:30 Uhr waren alle teilnehmenden Fünftklässler im B-Bau der Realschule eingetroffen und wurden dort von der Klasse 8c begrüßt.

 Nachdem alle Teilnehmer begrüßt wurden, konnten die Fünftklässler bei Aktivitäten wie Twister, Sing-Star, Basketball und einem Fußballturnier Punkte sammeln.

"Twister-Ballett"

Talentsuche bei "Singstar"

Nowitzki-Nachfolger?

Champions-League Finale

 

Zur Stärkung zwischendurch standen Äpfel, Bananen sowie verschiedene Getränke bereit.  

Nach einem Abendessen – es gab Würstchen im Brötchen sowie Käsebrötchen - hatten die Schüler genug Energie getankt, um beim nächsten Programmpunkt wieder voll durchzustarten. Bei einem Orientierungslauf quer durch Schwarzach konnten sie sich in kleinen Gruppen weitere Punkte zu holen.

Wieder in der Schule fand dann anschließend noch ein Quiz mit allgemeinen Fragen statt, bei dem man ebenfalls noch zahlreiche Punkte sammeln konnte.  

Die Teilnehmer, die nicht in der Schule übernachteten, wurden nach dem Quiz abgeholt. Die anderen verbrachten zusammen noch eine unterhaltsame Stunde im dafür hergerichteten BK-Raum. Danach war dann auch für sie der Tag zu Ende und die Fünftklässler gingen in ihre Schlafräume.

Nach einer mehr oder weniger erholsamen Nacht gab es dann am nächsten Morgen noch ein leckeres Frühstück (Muffins und Milch oder heiße Schokolade). Zwischen 9 und 10 Uhr wurden alle Teilnehmer abgeholt. Beim Aufräumen zeigte sich dann, dass auch die Organisatoren aus der Klasse 8c ganz schön geschlaucht waren und den gerade begonnenen Feiertag zur Erholung durchaus benötigten. 

Unbestreitbar hatten letztlich sowohl die Acht- als auch die Fünftklässler viel Spaß an der Aktion und werden sie in guter Erinnerung behalten.

Die Siegerehrung für die erfolgreichsten Punktesammler unter den Schülern und die erfolgreichste Klasse konnte aus organisatorischen Gründen erst nach den Pfingstferien stattfinden. Hier wurden Preise wie ein Buchgutschein, ein Kinogutschein, Eiscafégutscheine sowie 30,- Euro in die Klassenkasse der aktivsten Klasse verliehen.

Eifrigste "Punktehamster" waren:

Kathrin Bilger (15 Punkte), 

Elisa Gembruch (14 Punkte), 

Nico Graß (11 Punkte) und 

Tobias Rummel (11 Punkte)

Die Gesamtwertung der Klassen:

1. Sieger: Klasse 5a (181 Punkte), 

2. Sieger: Klasse 5b (162 Punkte),  

3. Sieger: Klasse 5c (158 Punkte)

 

Noch einige Eindrücke zum Anklicken:

hof.jpg (74806 Byte) kasse1.jpg (97464 Byte) twister2.jpg (77785 Byte) basketball1.jpg (111691 Byte) fussball2.jpg (46889 Byte) twister3.jpg (63320 Byte) kasse2.jpg (88247 Byte) twister4.jpg (74797 Byte)

zurück

Melanie Brandt/Daniela Beerens , Web-AG: Frietsch 05/2010