Zusammenarbeit Wirtschaft - Schule prämiert – Rheinmünster ist „sehr gut“

IHK vergibt Qualitätsurkunde an unsere Schule

zurück

Ende November überreichte der Vizepräsident der Industrie- und Handelkammer Karlsruhe, der Vorsitzende der GrenkeLeasing AG in Baden-Baden, Herr Wolfgang Grenke, in einer Feierstunde im Rathaussaal der Gemeinde Rheinmünster unserer Schule eine ganz besondere Auszeichnung. Gelobt und beurkundet mit der Note ‚sehr gut’ wurde die Zusammenarbeit unserer Schule mit der Wirtschaft der näheren Umgebung.

Bei der Feierstunde waren auch die engsten Kooperationspartner unserer Realschule, mit denen wir seit vielen Jahren in unterschiedlichen Projekten und Workshops zusammenarbeiten, anwesend. Auch ihnen galt der Dank der IHK Karlsruhe für die vorbildliche Zusammenarbeit eines Unternehmens mit einer ortsnahen Bildungseinrichtung. Natürlich zeigte sich der Schulträger, vertreten durch Bürgermeister Helmut Pautler, sichtlich stolz auf die größte Schule in 

der Gemeinde: Unsere Realschule.

 

Seit vielen Jahren arbeiten wir, so der Bürgermeister und auch Rektor Nikolaus Kippl in seinen Dankesworten, mit den Weltfirmen Dow, LuK und Bosch eng zusammen, um unseren Schülerinnen und Schülern die Arbeitswelt frühzeitig vorstellen zu können. Chemieprojekte im Rhinecenter Dow Greffern, die Science Days mit der Firma Dow im Europark Rust, eine Messerdarstellung unserer „Jungchemiker“ auf der internationalen Messe in Straßburg oder die Lehrerfortbildungsmesse in Mannheim zeigen deutlich, wie eng der Kontakt Schule-Wirtschaft auf diesem Sektor bereits vorangekommen ist. Herzlichen Dank an alle engagierten Jungchemiker der Klassenstufe 9 und an die begleitenden Lehrkräfte aus dem Fachbereich Chemie (W. Hollenberger, J. Reichert, G. Wehrle), sowie an Herrn Martin Stellrecht von der Firma Dow.

Erste Schnupperkurse belegen wir bei der Firma LuK, die uns regelmäßig in die Lernwerkstatt in der Bühler Industriestraße einlädt. Danke an Herrn Bender, dem Ausbildungsleiter der Firma LuK, der insbesondere unsere Achtklässler mit den Auszubildenden bei LuK zusammenarbeiten lässt und uns somit Einblicke in technische Berufsfelder ermöglicht.

Beim großen Thema Berufsfindung kooperieren wir intensiv mit den beiden ortsansässigen Banken, der Sparkasse Bühl und der Volksbank Bühl. BORS-Wochen oder sehr lehrreiche Worksshops zur Bewerbung haben eine lange Tradition und helfen unseren Neuntklässlern auf dem Weg, den Wunschberuf zu finden. Danke an das Team um Simone Koch und Bernd Hischmann (Sparkasse Bühl) und die Mannschaft um Albin Koch (Volksbank Bühl). Ihre langjährige Unterstützung führte letztlich dazu, dass wir bei der IHK-Auszeichnung „Wirtschaft macht Schule“ mit einem „sehr gut“ ausgezeichnet wurden.

Schulrat Anton Meier vom Amt für Schule und Bildung im Kreis Rastatt, einst unser Konrektor mit hautnaher Erfahrung für die zahlreichen Kooperationen zur schulischen Berufsfindung, zeigte sich erfreut über die Tatsache, seine ehemalige Schule, in der er einige Projekte initiierte, auf diesem „erfreulichen Bildungsweg mit Auszeichnung“ zu sehen. Das Kapital Bildung, erwirtschaftet in unseren Schulen, ist der Grundstein dazu, in einer globalisierten Welt nicht abgehängt zu werden, so Schulrat Meier in seinen Ausführungen im Ratssaal der Gemeinde Rheinmünster.

                   In den nächsten Tagen wird man sich im Kreis der Lehrerschaft und der Eltern Gedanken darüber machen, an welchem Ort die uns allen zugedachte Auszeichnung aufgehängt werden sollte.

zurück

R. Wagner/ O. Frietsch; Foto: A. Reif, C. Nehm  ; Web-AG: Jannik S., Moritz K. 12/2008