Alte Turnhalle als Manege

Zirkus Probst an der Schule

zurück

 

Zuschauer2 Zuschauer

Einen Zirkus im ursprünglichen Wortsinne gab es für die Schüler und Schülerinnen der 5. und 6. Klassen am Dienstag,  den 25.02.2014 zu erleben.  In der Turnhalle, wo sonst eifrig geturnt wird, war in der letzten Stunde des Nachmittagsunterrichts  eine improvisierte Manege entstanden. Der Zirkus Probst gab eine Sondervorstellung exklusiv für unsere Schule.

Frau Spettnagel-Schneider hatte den Kontakt hergestellt zu dem Zirkus, der sich derzeit in Schwarzach im Winterlager befindet.

 

 

Gordon Probst (Jonglage/Ballance) Jennifer Probst (Ansage), Jennifer Probst (Hula Hoop)und Andre Hein (Feuerspucker und Akrobat, Clown)  begeisterten das dankbare Publikum mit einer Kostprobe aus ihrem Programm. Viel zu lachen und zu staunen gab es da. Die 45 Minuten , deren Ende im Unterricht  vielleicht so manches Mal herbeigesehnt wird, vergingen hier wie im Flug. Spätestens als Andre Heinz, einem Drachen gleich, Feuer abwechselnd schluckte und spuckte wurden alle noch einmal hellwach. 

       

Mit großem Applaus verabschiedeten die Kinder die Zirkusleute am Ende eines ereignisreichen Schultages

zurück 

Text/Bilder: Andreas Nock; Web-AG: Frietsch, 03/2014