Unsere Schüler auf dem 14. regionalen Lehrerkongress der chemischen Industrie in Freiburg

Nanotechnologie vor kritischen Augen

von Chemielehrern präsentiert

 zurück

Der regionale Lehrerkongress der chemischen Industrie ist eine Plattform, auf der sich die Chemielehrer des Landes austauschen und fortbilden. Auf verschiedenen Infoforen werden Themen aus Chemie und Biochemie vorgetragen. Ein Experimentalvortrag ergänzt das Tagungsprogramm.

Mittendrin bietet der Markt der Möglichkeiten ein breites Spektrum von Themen aus der Chemie und aus dem Chemieunterricht. Unsere Schule war, durch Vermittlung der Firma Dow, auf dieser Tagung wiederum eingeladen, die Versuchsreihe über Nanotechnologie zu präsentieren.

Unter der Leitung von Fachlehrer Werner Hollenberger stellten sich unsere Schüler mit ihren Versuchen zur Nanotechnologie auf dem Kongress vor.

Mit Eifer beantworteten  unsere Schüler die vielfältigen Fragen der Kongressbesucher, führten immer wieder ihre Versuche vor und schnupperten die Atmosphäre eines Kongresses.

Mit in den Stand integriert war die Firma Dow, vertreten durch Frau Wichmann und Herrn Stellrecht, die ihr Ausbildungskonzept vorstellten und natürlich Kontakte zu Chemielehrern knüpften.

Wir danken der Firma Dow für die logistische Unterstützung und die Möglichkeit

unsere Versuche auf dem Kongress in Freiburg an exponierter Stelle präsentieren zu können.

 zurück

Text: J. Reichert        11/2009           

Fotos: DOW

Web AG: Julian Lebherz 10a